~Java4Beginners~
~Java4Beginners~

Funktionsweise von Java

Voraussetzung

Um Java-Anwendungen zu erstellen, ist es notwendig, dass das aktuelle Java Development Kit (kurz: JDK) installiert ist. Die aktuelle JDK in der Version 8 ist als Download auf der Oracle-Homepage zur Verfügung gestellt. Im Internet gibt es etliche Tutorials, wie Java richtig installiert wird.

Entwicklungsumgebung

Java benötigt keine Entwicklungsumgebung. Javaprogramme sind in jedem beliebigen Editor erstellbar. Eine Entwicklungsumgebung erleichtert die Arbeit allerdings ungemein. So ist sofort ersichtlich, ob gegen eine Schreibweise verstossen wurde. Auch Java-spezifische Wörter werden in Entwicklungsumgebungen farblich gekennzeichnet. Als Entwicklungsumgebung verwende ich persönlich Netbeans 8.2. Es gibt viele kostenfreie und kostenpflichtige Entwicklungsumgebungen. Meine Empfehlung: Einfach testen, welche Entwicklungsumgebung euch am besten zusagt und mit der ihr am Besten zurechtkommt.

Vom Quellprogramm zum ausführbaren Programm

Bei Java handelt es sich um eine objektorientierte Programmiersprache die plattformunabhängige Entwicklungen zulässt. Wie funktioniert dies?

Compiler

Unser geschriebener Quellcode wird über den Javacompiler (Konsolenbefehl javac) in einen Java-Bytecode. Dieser ist unabhängig vom Prozessor, allerdings kann dieser nicht unmittelbar ausgeführt werden.

Interpreter

Damit der Bytecode ausgeführt werden kann, benötigen wir auf dem PC einen Interpreter, die sogenannte Virtuell Machine (kurz VM). Die VM analysiert den Bytecode und führt ihn aus.
nach oben Java4Beginners -- Seitenversion 1.02 -- Stand: 2017-07-14