~Java4Beginners~
~Java4Beginners~

JColorChooser

Mit der Klasse JColorChooser wird uns ein vorgefertigtes Auswahlfenster zur Farbauswahl zur Verfügung gestellt. Hierbei greifen wir auf die statische Methode showDialog(Component, String, Color) zurück.

Dieser Methode übergeben wir 3 Werte.
  1. Component c
  2. String title
  3. Color initialColor
Component Beschreibung
Component c Hiermit wird das Aufrufende Objekt bezeichnet um eine Modalität zu erzwingen. Soll keine Modalität angewandt werden, so setzen wir als Component null
String title Hier wird ein String übergeben, der als Titelzeilenbezeichnung fungiert.
Color initialColor Hier kann ich eine Vorauswahl treffen, welche Farbe bei der Initialisierung des JChooser vorausgewählt sein soll. Soll keine Vorauswahl erfolgen, so setzen wir als Übergabewert null.

Beispielprogramm


import java.awt.Color;
import javax.swing.JColorChooser;
import javax.swing.JFrame;

/**
 * Beispiel JColorChooser
 * @author Markus Badzura
 */
public class Farbauswahl 
{
    public static void main(String[] args) 
    {
        JFrame f = new JFrame();
        f.setTitle("Farbauswahl");
        f.setSize(500,500);
        f.setLocationRelativeTo(null);
        f.setDefaultCloseOperation(JFrame.EXIT_ON_CLOSE);
        f.setVisible(true);
        Color auswahl = JColorChooser.showDialog(f, "Farbauswahl", Color.green);
        f.getContentPane().setBackground(auswahl);
    }
}
Das Auswahlfenster sieht wie folgt aus.

Es ist durchaus auch möglich, dass Sie aus der Klasse JColorChooser ein Objekt erstellen und dieses JFrame hinzufügen, wie in folgendem Beispielprogramm gezeigt.

import javax.swing.JColorChooser;
import javax.swing.JFrame;

/**
 * Beispielprogramm Einbinden JColorChooser in JFrame
 * @author Markus Badzura
 */
public class FarbauswahlDialog 
{   
    public static void main(String[] args) 
    {
        JFrame f = new JFrame();
        f.setTitle("Farbauswahl");
        f.setSize(500,500);
        f.setLocationRelativeTo(null);
        f.setDefaultCloseOperation(JFrame.EXIT_ON_CLOSE);
        JColorChooser c = new JColorChooser();
        f.add(c);
        f.setVisible(true);
    }
}
Dadurch haben Sie die Möglichkeit, eigene Bedienelemente der Farbauswahl hinzuzufügen, bzw. müssen alle Bedienelemente selber hinzufügen, da diese beim Benutzen als Objekt nicht erzeugt werden. Das bedeutet auch, dass die Farbauswahl mit der Methode getColor erfolgen muss.

nach oben Java4Beginners -- Seitenversion 1.0 -- Stand: 2017-05-18